Wan ist die Paypal Gebühr für den Empfänger fällig, wann ist man Händler und wann Privatperson?

Das Bezahlen bei Paypal ist immer kostenfrei.
Wenn an als Verkäufer Geld geschickt bekommt, muss man dafür eine Provision zahlen. Wenn man als Privatperson Geld bekommen, ist keine Provision fällig. Woher wiüß Paypal, wie der Betrag verschickt wurde? Muss man beim Verkauf als Händler registrieren?

FRAGE:
Wann ist die Paypal Gebühr wirklich fällig?

ANTWORT:
Wenn Ihnen ein Freund oder Verwandter mit deutschem PayPal-Konto Geld sendet ohne eine Gegenleistung zu erwarten und dafür die Zahlungsmethode “Zahlung an Freunde und Familie” verwendet, zahlen Sie für diese Zahlung keine Empfangsgebühren.

Verkaufen Sie Waren oder Dienstleistungen, dürfen Sie keine gebührenfreie PayPal-Zahlung dafür empfangen. Für diese Zahlungen muss Ihr Käufer die Zahlungmethode “Waren oder Dienstleistungen bezahlen” wählen.