Naples

5. Tag 17.04.2000, Montag Naples Heute haben wir endlich mal bis 8 Uhr geschlafen, da es am Abend zuvor sehr spät war. Dafür waren zum Frühstück im Hotel nur noch Reste da. Heute fahren wir nach Nordosten zum Corkscrew Swamp Sanctuary. Dort wurde extra für die Besucher (8 $) ein ca. vier Kilometer langer Weg auf Planken gebaut, um durch den Sumpf gehen zu können. Die hohen Zypressen spenden Schatten und so ist es sehr angenehm dort. Wir sehen viele Tiere: Schmetterlinge, jede Menge Spechte, Fischadler, andere Vögel und Eidechsen. Der Sumpf ist zur Zeit ziemlich trocken, aber an den wenigen Sumpfstellen tummeln sich die Tiere dafür um so dichter: viele Alligatoren, Schmuckreiher, Vögel, Fische. Unser Fernglas leistet sehr gute …

weiterlesen ….Naples

Key West – Naples

4. Tag 16.04.2000, Sonntag Key West – Naples Nach einem Frühstück im Hotel fahren wir bei herrlichem Sonnenschein (endlich) vom Hotel los und entlang der vielen Brücken und kleinen Häfen auf den Keys in Richtung Golfküste. Auf Islamorada machen wir einen Hafenstopp und schauen uns den Yachthafen mit vielen Pelikanen an. Weiter geht es nach Homestead über die vielen Brücken. Einen Stopp legen wir auf Lignumvitae Key ein, um die alte Brücke neben der 7-mile-bridge anzusehen. Nach Homestead erwarten uns lauter Plantagen und Baumschulen und dann fangen auch schon die Sümpfe der Everglades an. Nur „river of grass“ rechts und links der Straße. Am Shark Valley (8$) legen wir einen Stopp ein und fahren mit dem Bus und einem Führer …

weiterlesen ….Key West – Naples