Fernwartung/Remote auf die Fritzbox zugreifen

Fernwartung in der FRITZ!Box einrichten

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie (sofern vorhanden) auf “Einstellungen” und dann auf “Erweiterte Einstellungen”.
  3. “Internet” > “Freigaben” > “Fernwartung”
  4. Aktivieren Sie die Option “Fernwartung freigeben” und legen Sie Benutzername und Kennwort für die Fernwartung fest.
  5. Nur, wenn die FRITZ!Box nicht über den TCP-Port 443 erreichbar sein soll:
    Aktivieren Sie die Option “Vom Standard HTTPS-Port abweichenden HTTPS-Port verwenden” und tragen Sie einen anderen HTTPS-Port (aus dem Bereich von 450 bis 499) ein.
  6. Klicken Sie auf “Übernehmen” und notieren Sie sich die “Adresse für Fernwartung”.
    HINWEIS:
    Neben der Adresse mit dem Dynamic DNS-Domainnamen wird auch eine numerischen IP-Adresse angezeigt. Da sich diese aber bei vielen Internetanschlüssen häufig (u. U. täglich) ändert, empfehlen wir, für die Fernwartung die Adresse mit dem Dynamic DNS-Domainnamen zu verwenden.

Ähnliche Beiträge

AVM Fritzbox 7390: Seriennummer und Firmwareversion anzeigen/auslesen Wenn die Fritzbox Probleme macht und AVM nach der ...
Wireshark Namensauflösung – hosts und ethers Dateien richtig nutzen Wireshark kann für eigene statische Namensauflösun...
VoIP: Gigaset 430A GO: an Fritzbox anmelden Einstellung in dem Gigaset C430A GO: Bei dem G...
Fritzbox 6.23: Proposals / Sicherheitsstrategien Phase 1: dh5/aes/sha dh14/aes/sha dh15/aes...