Unterschied zwischen engl. mean und engl. median

Mean und Median sind Maße.

Beide untersuchen einen “Durchschnittswert”, jeder auf seine Art und Weise.

“Mean”

von etwas ist das Gleiche wie die durchschnittliche Zahl in einem Datensatz. Die Summe der Zahlen wird durch die Anzahl der Zahlen im Datensatz geteilt. So könnte zum Beispiel ein Lehrer fünf Testergebnisse bewerten, die alle gleich gewichtet wurden, um eine Endnote  zu ermitteln.

Die fünf Testergebnisse sind z.B 80, 85, 60, 90 und 100. Diese Zahlen werden addiert und ihre Summe ist 415. Der Lehrer teilt dann 415 durch 5, um die mittlere Punktzahl von 83 bekommen.

“Median”

60, 80, 85, 90 und 100: In einem medianen Messung werden die Daten von der niedrigsten zur höchsten angeordnet. Die mittlere Zahl in diesem Set ist dann der Median. In unserem Beispiel ist der Median 85, die dritte und mittlere Zahl der Menge. Diese unterscheidet sich geringfügig von dem “mean” von 83 .

Ein Beispiel liefert z.B. das Ergebniss des Apache Benchmark Tests:

              min  mean[+/-sd] median   max
Connect:      353  375  16.1    386     391
Processing:  1240 1312  52.1   1339    1369
Waiting:      449  472  16.2    476     499
Total:       1593 1687  67.7   1730    1756