Fortigate: Memory Log einer 30D zeigt nur Fehler an

Problem:

Fortigate 30D zeigt im Forward Traffic Log nur Fehler – aber keine “richtige” Kommunikation

Lösung:

Die Standardeinstellung für das Logging in Memory ist bestimmt aus gutem Grund auf Warning gesetzt worden. Wenn man es auf information setzt, tauchen die Zeilen im Forward Log auf.

FG-PH-Arnstadt # config log memory filter

FG-PH-Arnstadt # set severity information

FG-PH-Arnstadt (filter) # get
severity : information
forward-traffic : enable
local-traffic : enable
multicast-traffic : enable
sniffer-traffic : enable
anomaly : enable
voip : enable
filter :
filter-type : include

Die Anzahl der Zeilen im Buffer und in der Gui kann so eingestellt werden:

FG-PH-Arnstadt # config system global
FG-PH-Arnstadt (global) # set gui-lines-per-page 50

Ähnliche Beiträge

Forigate 30D: dynamische IP / dynamisches Gateway und statisches Routing Wie sieht es aus, wenn ein Router via DHCP (PPPeE)...
VPN Tunnel zwischen Fortigate 30D und LTE Vodafone B2000 zu Palo Alto In diesem Artikel wird der Tunnelaufbau zwisch...
Fortigate: PING von der CLI klappt nicht Wenn der PING von der CLI nicht klappt, dann sollt...
Fortigate: Hardware Offloading Prozessor Die Fortigate ist mit einem ASIC ausgestattet, der...

Schreibe einen Kommentar

*