Partner von Amazon und Google

http://www.garlic-gang.de/ADMIN/amazon.html Partner von Amazon? Was heißt das? Amazon.deist die deutsche Filiale von Amazon.com, einem der Pioniere des Online-Geschäfts. Ursprünglich als Online-Buchhändler gestartet, kann man bei Amazon über einen Online-Katalog inzwischen sehr viele Dinge kaufen, in der Regel auch zu attraktiven Konditionen. Von meinen Webseiten führen verschiedene Links zu Amazon, entweder auf die Startseite, auf spezielle Produktseiten, oder auf aktuelle Sonderseiten. Wenn jemand über einen dieser Links zu Amzon wechselt und dort etwas kauft, bekomme ich eine (kleine) Provision. Ich versuche, alle Links, die zu Amazon führen, und bei denen das nicht offensichtlich ist, mit einem entspechenden Logo zu kennzeichnen: Link zu Amazon . Falls der irgendwo fehlt, ist das ein Bug – für Meldungen (per Email) bin ich dankbar. Warum? …

weiterlesen ….Partner von Amazon und Google

Rivaroxaban / Xarelto zur Behandlung von Thromboembolien

http://de.wikipedia.org/wiki/Rivaroxaban Rivaroxaban gehört zu einer neuen Klasse von Antikoagulanzien. Die Substanz aus der Gruppe der Oxazolidinone ist ein oral einzunehmender, einmal täglich zu dosierender, direkter Faktor Xa–Inhibitor. Nach positivem Votum des CHMP[2] wurde Rivaroxaban 2008 unter dem Handelsnamen Xarelto® “…zur Prophylaxe venöser Thromboembolien (VTE) bei erwachsenen Patienten nach elektiven Hüft- oder Kniegelenksersatzoperationen…” durch die Europäische Kommission zugelassen. Die Substanz befindet sich zur Zeit bei Bayer HealthCare in der klinischen Entwicklung für weitere Indikationen. Ein 2008 abgeschlossenes klinisches Phase-III-Studienprogramm mit vier Studien untersuchte, ob Rivaroxaban-Patienten nach großen orthopädischen Operationen (z. B. Patienten, die ein künstliches Kniegelenk bzw. ein künstliches Hüftgelenk erhalten) Vorteile bietet. Ergebnis: Im Vergleich zur derzeitigen Standardtherapie mit niedermolekularem Heparin (hier wurde Enoxaparin getestet) wird das Risiko tiefer Venenthrombosen, Lungenembolien …

weiterlesen ….Rivaroxaban / Xarelto zur Behandlung von Thromboembolien

HTML und HEX Farben umrechnen

http://www.farb-tabelle.de/de/rgb2hex.htm?q=%23202020 http://www.dirk-schuldt.de/farben/rechner.html Ähnliche Beiträge Lexware Finanzmanager: Paypal Konto verbinden und Umsätze abholen Gebraucht wird eine API-Signatur aus dem PayPal-Ko… Lexware Finanzmanager: Umstieg von Quicken 2014: Fehler: Ein Benutzer mit Bankcode (……) … Problem: Nach dem Umstieg von Quicken 2014 auf … iPhone: Fotos werden beim Versenden immer eingebettet und nicht als echter Anhang verschickt Frage: Wenn ich Fotos per E-Mail versende, werd… Anrufe von Handy zu Handy weiterleiten Mit einem einfachen GMS Steuerungscode lassen sich… Gesperrte PDF Datei entsperren https://online2pdf.com/de/

Impressumspflicht im Internet

http://www.beckmannundnorda.de/tdgimpressum.html Impressumspflicht im Internet – Die Pflicht zur Anbieterkennzeichung nach § 5 TMG (Telemediengesetz) (früher § 6 TDG und § 10 MDStV von Rechtsanwalt Marcus Beckmann – BECKMANN UND NORDA Rechtsanwälte   Am 01.03.2007 ist das Telemediengesetz (TMG) in Kraft getreten. Dieser Beitrag wird in Kürze überarbeitet und an die Änderungen angepasst. Inhaltlich haben sich keine wesentlichen Änderungen ergben. Der Gesetzgeber hat aufgrund einer verunglückten Gesetzesformulierung allerdings wieder einmal neue Auslegungsschwierigkeiten geschaffen. I. Einleitung Die seit Anfang 2002 verschärfte Impressumspflicht für Telediensteanbieter gemäß § 6 TDG gehört sicher derzeit zu einer der am häufigsten missachteten Vorschriften. Wer sich nicht an die gesetzlichen Vorgaben hält, muss jederzeit damit rechnen, von Konkurrenten oder Abmahnvereinen abgemahnt zu werden. Entsprechende Rechtsverstöße lassen sich sehr …

weiterlesen ….Impressumspflicht im Internet

DNS

Teil 2 – Grundlegende Einstellungen Autor: Daniel Neumann, MCSEboard.de Nun kommen wir zu den Einstellungen, die benötigt werden, damit man den BIND DNS-Server ein erstes Mal starten kann. Zuerst sollte man die Datei „named.root“ von der oben angeführten Seite herunterladen und im Verzeichnis \etc abspeichern. Danach erstellt man eine neue Datei, die den Namen „named.pid“ trägt. In diese Datei trägt man nun eine Zahl als Prozess-ID ein, in diesem Beispiel verwende ich die Zahl 1000. Nun kommen wir zur eigentlichen Konfigurationsdatei, der „named.conf“, für die Sie bitte eine weitere Datei erstellen. Für die Anfangskonfiguration der „named.conf“ sind nur folgende Zeilen notwendig, um einen einfachen Caching DNS-Server zu bekommen. options { directory “C:\WINDOWS\system32\dns\etc”; pid-file “named.pid”; forwarders { 192.168.0.1;}; }; zone “.” …

weiterlesen ….DNS